Karwoche - Geistlicher Impuls zum 6. Sonntag der Passionszeit

Spätestens zu Palmarum und in der anschließenden Karwoche erweist sich unser christlicher Glaube als vollends alltagstauglich. Wenn auch manche Gemeinschaft unter den Bedingungen der Pandemie zurzeit allein virtuell realisiert werden sollte(!) - obschon das die eine oder andere Kirchenleitung zu meinem Verwundern (schier unverantwortlich!) anders zu sehen scheint... -, wird nun offenbar: Niemand von uns ist und bleibt allein, eine jede und ein jeder von uns entkommt der Einsamkeit, indem wir gemeinschaftlich verbunden sind und bleiben; sogar im Sterben und im Tod weicht Gott nicht von unserer Seite, sondern nimmt uns an die Hand - auf Leben, sogar ewiges Leben hin. Das gilt auch und vor allem als Versprechen für die anhebende 3. Welle dieser kräftezehrenden Heimsuchung namens Corona.

zum Video